Charlotte Seeling - Frauen und ihre Gärten (Buchtipp/Rezension/lesen)
... reinlesen




... reinlesen

Vor einigen Jahren entdecjte ich in einer frz. Zeitschrift ein Haus, das mir nicht mehr aus dem Sinn ging - so pur und gleichzeitig opulent war seine Einrichtung.
... Nicole de Vesian - Wer war diese Frau? Das interessierte mich genau so wie die Frage, warum sie ihren Garten so und nicht anders angelegt hatte. ........... weiter....


Lesezitat nach Charlotte Seeling - Frauen und ihre Gärten



Frauen und ihre Gärten
Charlotte Seeling - Frauen und ihre Gärten

Kein Garten gleicht dem anderen, und jeder erzählt seine eigene Geschichte,
das hat Charlotte Seeling schnell erkannt, als sie dreiundzwanzig Frauen in sieben Länder besuchte.

Die Krimiautorin Joan Aiken hat sich um ihr englisches Landhaus "The Hermitage", einen pflegeleichten Garten mit einer riesigen Grünfläche und traumhafter Aussicht angelegt.

Ganz anders Lord und Lady Latymer auf Mallorca. Ihren Garten trennt eine steinerne Mauer.
Während er als Botaniker wissenschaftliche Forschungen betreibt, darf es auf ihrer Seite wild wuchern.

Allein die Fotos dieses Bildbandes sind eine Augenweide.


Charlotte Seeling -
Frauen und ihre Gärten
Fotografien von Corinne Korda und Corina Landau
Gartenpläne von Helga Bohlmann
2000, Hildeshgeim, Gerstenberg Verlag,
375 S., 49.90


<






Fortsetzung des Lesezitats ...

Ich habe Nicole de Vesian mein Interesse an Gärten zu verdanken. Wäre ihr nicht ein so ungewöhnlicher Wurf gelungen, dann würde ich wahrscheinlich heute noch an den meisten Gärten vorübergehen.


***


Eigentlich träumte Charlotte Fraser von einem Garten ganz in Weiß. Als Designerin wußte sie, daß die Beschränkung af eine Farbe der einfachste Weg zu großer Eleganz ist.



Lesezitate nach Charlotte Seeling - Frauen und ihre Gärten




© by Manuela Haselberger
rezensiert am 7.09.2000

Quelle: http://www.bookinist.de
layout © Thomas Haselberger